Aktuelle Informationen zur COVID-19-Epidemie

 

1. COVID-19-Schutzimpfung

Auch im MVZ Haßfurt werden COVID-19-Schutzimpfungen für Mitbürgerinnen und Mitbürger des Landkreises Haßberge angeboten.

Zur weiteren Umsetzung der Impfkampagne sind auch Auffrischimpfungen (sogenannte Booster-Impfungen) möglich, es müssen jedoch mindestens 5 Monate seit der ersten Impfserie vergangen sein.

Sie haben die Möglichkeit, sich mit wenigen Klicks hier online zu registrieren unter Angabe Ihrer Kontaktdaten. Zudem benötigen wir einige Angaben zur internen Abstimmung der Impftermine.

Falls es Ihnen nicht möglich sein sollte, sich online zu registrieren, steht Ihnen unser COVID-Telefon zur telefonischen Registrierung
(Tel.  09521-9474-2652, Mo. – Do. 9.00 – 11.00 Uhr) zur Verfügung.

Die persönliche Terminvereinbarung erfolgt telefonisch nach Registrierung durch Mitarbeiter des MVZ Haßfurt.

Wir dürfen Sie bitten, von zusätzlichen Anrufen zur Erfragung des Impftermins abzusehen.

Die Impfung selbst findet im Erdgeschoss des Ärztehauses 2, Hofheimer Straße 63, 97437 Haßfurt statt.

Anmeldebogen_COVID-Impfung

Informationen zum Datenschutz: Info_Datenschutz_COVID-Impfung

 

 2. Termine

Bitte rufen Sie weiterhin vor dem Arztbesuch in der jeweiligen Praxis an, um einen Termin zu vereinbaren. Wer bereits Grippesymptome wie Husten, Schnupfen, Halskratzen, infektionsbedingte Atemnot, Fieber oder eventuell Durchfall hat, der sollte besondere Vorsicht walten lassen und das Personal in den Praxen bereits bei der telefonischen Terminabsprache darüber informieren.

Zum Arztbesuch selbst sollten Sie sich allein auf den Weg machen. Begleitpersonen ist nur im Ausnahmefall der Zutritt nach Vorlage einer aktuellen COVID19-Testung (Schnelltest oder PCR-Test) gestatteunabhängig vom Impfstatus und nach vorheriger telefonischer Absprache mit der Abteilung.

Für den Arztbesuch ist ein negatives Erstscreening ausreichend, es gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Bitte bringen Sie deshalb für Ihren Termin beim Facharzt Ihre eigene FFP2-Maske mit. Wichtig: der Mindestabstand von 1,5 Metern ist unbedingt einzuhalten!

 

3. Screening

Vor der Anmeldung in der Praxis muss ein selbstständiges Screening durchgeführt werden, bei dem u. a. Grippesymptome abgefragt werden.
Bitte bringen Sie, wenn möglich, den unten stehenden Screeningbogen bereits ausgefüllt zum Termin mit.

 

3. Planbare Operationen und elektive Eingriffe

Die Operationsplanung und -durchführung wurde zwar zwischenzeitlich wieder auf Normalbetrieb zurückgeführt, allerdings ist es aufgrund der unübersichtlichen und unberechenbaren Lage möglich, dass auch geplante ambulante Operationen und gastroenterologische Untersuchungen kurzfristig abgesagt oder verschoben werden müssen.

Aktuell ist zudem dieser Patienten verpflichtet, sich im Vorfeld auf COVID-19 mittels eines PCR-Tests testen zu lassen. Diese Testung findet nach vorheriger Terminvereinbarung im Erdgeschoss des Ärztehauses 2, Hofheimer Str. 63, 97437 Haßfurt statt (bitte Seiteneingang benutzen!).

4. PCR-Bürgertests

Folgende Personengruppen können im MVZ Haßfurt einen kostenfreien PCR-Test erhalten:

(Zu beachten ist, dass alle Testpersonen asymptomatisch sein müssen. Ausgenommen sind symptomatische Schülerinnen und Schüler mit nicht auflösbarem Pool-Test.)

Kontaktpersonen via Corona-Warn-App

Nachweis: amtlicher Lichtbildausweis (bei Minderjährigen ggf. Identitätsnachweis), Warnmeldung der Corona-Warn-App mit der Statusanzeige „erhöhtes Risiko“ in den letzten 14 Tagen

Es sind lediglich 2 Testungen pro Fall möglich.

Kontaktpersonen via Luca-App

Nachweis: amtlicher Lichtbildausweis (bei Minderjährigen ggf. Identitätsnachweis), Warnmeldung der Luca-App mit der Statusanzeige „erhöhtes Infektionsrisiko“ in den letzten 14 Tagen

Es sind lediglich 2 Testungen pro Fall möglich.

Personen, die in oder von Einrichtungen oder Unternehmen behandelt, betreut, gepflegt oder untergebracht werden sollen

Nachweis: amtlicher Lichtbildausweis (bei Minderjährigen ggf. Identitätsnachweis), Bescheinigung der Einrichtung oder des Unternehmens, z. B. Krankenhaus, REHA-Einrichtung

Es sind lediglich 2 Testungen pro Fall möglich.

Schülerinnen und Schüler, deren Pool-Testung nicht auflösbar war

Nachweis: amtlicher Lichtbildausweis (bei Minderjährigen ggf. Identitätsnachweis), Schreiben des Gesundheitsamts Haßfurt bzw. Schule

Es ist lediglich eine Testung pro Fall möglich.

Beschäftigte von stationären Pflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und anerkannten Angeboten zur Unterstützung im Alltag sowie von stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung (Bayerische Teststrategie)

Nachweis:  amtlicher Lichtbildausweis (bei Minderjährigen ggf. Identitätsnachweis), Berechtigungsschein des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege, ausgefüllt und unterschrieben von der Einrichtung

Mitarbeiter der Regierungen und der Fachstellen für Pflege- und Behinderteneinrichtungen Qualitätsentwicklung und Aufsicht (FQA) zur Sicherstellung der gesetzlich vorgeschriebenen Begehung der Einrichtungen (Bayerische Teststrategie)

Nachweis: amtlicher Lichtbildausweis (bei Minderjährigen ggf. Identitätsnachweis) Bescheinigung der Behörde nach oder ähnlich dem Muster des Landratsamts Schweinfurt

Schwangere (Bayerische Teststrategie)

Nachweis: amtlicher Lichtbildausweis und Mutterpass, aus dem sich die aktuelle Schwangerschaft ergibt.

Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation zum Zeitpunkt der Testung nicht geimpft werden können (Bayerische Teststrategie)

    Nachweis: amtlicher Lichtbildausweis und Zeugnis mit folgendem Inhalt

    - Name der zu testenden Person

    - Anschrift der zu testenden Person

    - Geburtsdatum der zu testenden Person

    - Aussage, dass eine medizinische Kontraindikation gegen die Impfung besteht

    - Identität der Person oder Stelle, die das ärztliche Zeugnis ausgestellt hat

Stillende (Bayerische Teststrategie)

Nachweis: amtlicher Lichtbildausweis, Mutterpass, Glaubhaftmachung (kürzlich entbunden/stillend)

Für alle anderen symptomlosen Personengruppen kann eine PCR-Testung kostenpflichtig angeboten werden (wegen der erhöhten Laborleistung fallen insgesamt 70,24 EUR pro PCR-Test an).

 

5. Wie Sie bei einem Verdacht auf eine Infektion vorgehen sollten

Nehmen Sie Erkältungssymptome ernst, auch wenn Sie bereits genesen oder geimpft sind: Auch bei leichten Anzeichen eines Atemwegsinfekts sollten Sie sich – am besten telefonisch – an Ihre Hausärztin/Kinderärztin oder Ihren Hausarzt/Kinderarzt wenden (oder außerhalb der Sprechstunden an den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der bundesweit geltenden Telefonnummer 116 117). In Notfällen, zum Beispiel bei starker Atemnot, wählen Sie die 112.

Nach Rücksprache mit Ihrer Hausärztin/Kinderärztin oder Ihrem Hausarzt/Kinderarzt kann die Testung mittels kostenfreiem PCR-Test bei COVID-19-typischen Symptomen ebenfalls im MVZ Haßfurt erfolgen.

Falls Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, wenden Sie sich auch ohne dass Symptome vorliegen an das zuständige Gesundheitsamt, das nach einer individuellen Befragung die weiteren Maßnahmen festlegen wird.

 

Sämtliche kostenfreien und kostenpflichtigen PCR-Tests sind ab Montag, 29.11.2021 im MVZ Haßfurt nach vorheriger Terminvereinbarung
werktags Montag – Freitag (nur vormittags)
im Erdgeschoss des Ärztehauses 2, Hofheimer Straße 63, 97437 Haßfurt möglich (bitte Seiteneingang benutzen!)

Terminvereinbarung unter Tel. 09521-9474-2652 ist zwingend erforderlich. Ohne Terminvereinbarung kann kein Test abgenommen werden.

 

Wir werden die Maßnahmen jeweils kurzfristig an neue Erkenntnisse anpassen und so rasch als möglich wieder aufheben.

Aktuelle Informationen zur COVID-19-Epidemie finden Sie auf der Website des Landratsamts Haßberge unter: www.hassberge.de/topmenu/startseite/corona-virus.html

Ihre medizinische Versorgung ist uns wichtig – bitte helfen Sie mit. 

• Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygieneregeln.
• Bitte nehmen Sie Rücksicht auf Risikogruppen und ältere Mitmenschen.
• Bitte halten Sie Abstand und tragen Sie eine FFP2-Maske.

 

MVZ-Hausordnung Corona

Screening-Bogen

 

 

AKTUELL
Stellenangebote Datenschutz Aktuelles Patientenzufriedenheit